Tantra

Unter Tantra ist eine der höchsten, uns Menschen mögliche, Bewußtseinsstufe zu finden, auch wenn es auf dem Weg dorthin oberflächlich, von außen gesehen, wie etwas Anderes aussieht. (wie z.B. Sex) Da Sexuelles in unserem Kulturkreis leider negativ besetzt ist, kommt dieser Umstand der tantrischen Lehre nicht gerade entgegen. Erlebe ich dagegen die Kraft meines Bauches als kreativen Ausdruck, bin Künstler, oder treffe weise Entscheidungen, dann ist der Raum unterhalb des Bauchnabels durchaus angesehen.

Im Tantra haben wir häufig die Chance uns von (Vor-) Urteilen und alten Glaubenssätzen zu befreien. Akzeptanz oder gar Wertschätzung ebnen den Weg zu Dankbarkeit und Demut. Ein wunderbarer Ausgangspunkt das Herz zu öffnen für die Schönheiten um uns herum.

Mein liebevoller Blick auf die Welt kann die Welt verwandeln und in dem Moment wird auch die Welt ein kleines Stück mehr mit Liebe erhellt.

Jede Große Veränderung beginnt irgendwann mit dem ersten Schritt

Trau dich...
Jump into Love